Startseite < /b> Archiv< /b> Abonnieren< /b>
Nachruf

So, kurz bevors wieder in den Arbeitsalltag geht, muss ich mich doch hier mal wieder melden. (Wozu auch immer). 

 

Jedenfalls, Kur ist rum, ich bin 8kg leichter (zum Zeitpunkt des Entlasses) und fühle mich wieder viel beweglicher.

 

Hab mir auch dank unerwarteten Geldspenden von der Familie u.a. eine Waage (hatte vorher keine) und ein Smartband geholt mit der Hoffnung, dadurch den Ansporn zu finden, auch daheim weiter Sport zu machen. 

 Aber was soll ich sagen? Bis auf vereinzelt an paar Bewegungssessions war da bisher nicht viel. Aber ich bin trotzdem guten Mutes, denn auch in der Kur hatte ich oft, vorallem zum Schluss, Tage wo ich mich kaum Bewegt hab und dennoch abgenommen habe. Durch einen etwas ausgieberen Schlaf daheim hab ich bisher es auch geschafft (zumindest hoffe ich es) mein Gewicht einigermaßen zu halten. Jedenfalls spüre ich seit langem mal wieder richtigen Hunger (wie jetzt gerade auch) und ich hoffe, das sich das Lohnt und das bedeutet das ich abnehme.

 

Hab auch vom Kur-Arzt 6 Monate 2x die Woche Rehasport aufgeschrieben bekommen. Muss damit noch zum Arzt, Hätte ich eigentlich die Woche schon sollen, aber natürlich ist die Dienstleistung nicht bereit/fähig dazu. mich dann auch da immer hinzufahren. Weils ja nicht ihre Aufgabe is. Scheiß Wixxer.

 

 

Jedenfalls bin ich, was Gewicht angeht, guten Mutes und hoffentlich auf einem guten Weg.

 

 

Tja, dann das was mich wieder ankotzt. Für Ende April wurde die WG gekündigt. Einfach so, während ich auf Kur war und das auch noch HEIMLICH! KLAR, UNS MUSS JA NIEMAND BESCHEID GEBEN, WIR WOHNEN HIER JA NUR!!

 Aber ich seh mir nächste Woche ne Wohnung an und wenn die Preislich passt, damit das Amt sie übernimmt und die Wohnung so auch passt, dann nehm ich sie und bin endlich aus diesem verfickten Goldenen Käfig raus.

 

Und dann kann mich die Dienstleistung am Arsch lecken. Zwar bleib ich noch bei denen, aber nur noch Ambulant und dann können se mich einmal zum Einkaufen fahren oder so und das wars.

 

Ich hoff nur, das die Wohnung dann nicht gänzlich Unmöbliert ist, sonst hab ich ein kleines Problem. Dank Dienstleistung is ja auch kein Antrag mehr auf Möbelgeld möglich, weil die Ficker das ja ohne mein Einverständnis machten und es einfach verkackt haben und das Amt hat sichs natürlich leicht gemacht. Einfach auch gegen ihren eigenen festgelegten Mindestsatz. Scheiß ficker.

 

Aber was solls, warum sollt ich auch mal jemals auf nen grünen Zweig kommen was Geld betrifft ^^

 

 

 

 

8.1.17 23:52
 
Letzte Einträge: back in action, Wo is hier der Reset knopf?, anderes ich, Endspurt


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Design by Ybo Milian

myblog.de