Startseite < /b> Archiv< /b> Abonnieren< /b>
Da war ja was...

Viel ist passiert, seitdem ich aus der Kur wieder gekommen bin. Leider hatte ich jetzt erst mal wieder nen Grund oder besser gesagt, das Bedürfniss mal wieder was zu schreiben. 

 

Ein neuer "Lebensabschnitt" hat für mich vor 2 Tagen begonnen. Ich bin endlich aus der WG ausgezogen und hab eine eigene Wohnung!

 

Leider ist die Wohnung nicht ganz perfekt, keinen Telefonanschluss zu haben für Internet ist schon echt heftig. Hatte das leider bei der ersten Besichtigung nicht bemerkt. Aber alles okay, meine Vermieterin weiß bescheid und kümmert sich drum. Dauer nur noch etwas.

 

Alles geht nach und nach, noch fühle ich mich Fremd in der Wohnung und meine Paranoidität machts mir auch nicht grad leichter. Vorallem weil meine Haustüre nur eine Glas-Terassentür ist... Aber ich hab ja nen Baseball-Schläger^^

Sogar Geldlich gings mir seit Dez. echt gut. Der Umzug hat mich allerdings einiges gekostet, trotz Finanzsspritze vom Amt, von Oma und dank der Kur einiges an Geld gespartem. Mit Glück kann ich wenigstens 100€ mit in den nächsten Monat nehmen. Kleiner Puffer.

 

Ich konnte mir sogar einen neuen PC kaufen. Klar, wärs nicht wirklich unbedingt nötig gewesen, vorallem weil auf dem nur noch Win10 funktioniert und ich Win10 absolut Grässlich finde, aber es war schon ein langer Wunsch und den musste ich mir einfach erfüllen. Klar, der Prozessor ist immernoch nicht der beste, aber er ist auch nur ein Platzhalter und Grund-schaffer für ein neues Maindboard. Und es ist so ein verdammt gutes Gefühl seine lieblingsspiele mal komplett Ruckelfrei und in schönster Grafik pracht zu spielen. Das wars mir definitiv Wert.

 

Nur mit meiner Schlafcouch bin ich nicht so zufrieden. Hab mein Bett nicht mitgenommen, weil ich doch kein extra Schlazimmer hatte und so hab ich einfach nur eine Couch gruppe. Ist etwas Hart aber irgendwie tut das anscheinend meinem Rücken gut. Zumindest ist dieser nach dem Aufstehen nicht so Steif und schmerzend wie sonst meistens.

Ansonsten find ich die Wohnung ansich gut. Das einzige was mir noch Kopfzerbrechen bereitet ist, wie und wo ich die Waschmaschine anschließen soll. Ich finds echt dämlich das die anderen Räume von den anderen Mietern komplett Beschlagnahmt sind, vorallem weil ich gesehen hab das im Heizungsraum noch mehr als genug Platz für eine weitere Waachmaschine wär. Ich hoff nur, das die Maschine die ich heute Nachmittag bekomme, unter die Arbeitsplatte passt. Sonst hab ich ein Problem... Irgendwas wird mir schon einfallen.

 

Und natürlich sollte ich erwähnen das ich auch weiter abgenommen habe, auch wenn ich davon überhaupt nichts merke. Leider wusste ich es und hab natürlich selbst kaum noch Sport  gemacht, aber das war nicht so schlimm. Dafür esse ich viel bewusster und weniger und schon allein das hat etwas bewirkt. Ich hab daheim schon 5kg abgenommen seitdem ich zurück bin. Ich finde das ist ein guter Schnitt.

 

So, genug für Heute denke ich.

 

 

 

18.2.17 11:45


Nachruf

So, kurz bevors wieder in den Arbeitsalltag geht, muss ich mich doch hier mal wieder melden. (Wozu auch immer). 

 

Jedenfalls, Kur ist rum, ich bin 8kg leichter (zum Zeitpunkt des Entlasses) und fühle mich wieder viel beweglicher.

 

Hab mir auch dank unerwarteten Geldspenden von der Familie u.a. eine Waage (hatte vorher keine) und ein Smartband geholt mit der Hoffnung, dadurch den Ansporn zu finden, auch daheim weiter Sport zu machen. 

 Aber was soll ich sagen? Bis auf vereinzelt an paar Bewegungssessions war da bisher nicht viel. Aber ich bin trotzdem guten Mutes, denn auch in der Kur hatte ich oft, vorallem zum Schluss, Tage wo ich mich kaum Bewegt hab und dennoch abgenommen habe. Durch einen etwas ausgieberen Schlaf daheim hab ich bisher es auch geschafft (zumindest hoffe ich es) mein Gewicht einigermaßen zu halten. Jedenfalls spüre ich seit langem mal wieder richtigen Hunger (wie jetzt gerade auch) und ich hoffe, das sich das Lohnt und das bedeutet das ich abnehme.

 

Hab auch vom Kur-Arzt 6 Monate 2x die Woche Rehasport aufgeschrieben bekommen. Muss damit noch zum Arzt, Hätte ich eigentlich die Woche schon sollen, aber natürlich ist die Dienstleistung nicht bereit/fähig dazu. mich dann auch da immer hinzufahren. Weils ja nicht ihre Aufgabe is. Scheiß Wixxer.

 

 

Jedenfalls bin ich, was Gewicht angeht, guten Mutes und hoffentlich auf einem guten Weg.

 

 

Tja, dann das was mich wieder ankotzt. Für Ende April wurde die WG gekündigt. Einfach so, während ich auf Kur war und das auch noch HEIMLICH! KLAR, UNS MUSS JA NIEMAND BESCHEID GEBEN, WIR WOHNEN HIER JA NUR!!

 Aber ich seh mir nächste Woche ne Wohnung an und wenn die Preislich passt, damit das Amt sie übernimmt und die Wohnung so auch passt, dann nehm ich sie und bin endlich aus diesem verfickten Goldenen Käfig raus.

 

Und dann kann mich die Dienstleistung am Arsch lecken. Zwar bleib ich noch bei denen, aber nur noch Ambulant und dann können se mich einmal zum Einkaufen fahren oder so und das wars.

 

Ich hoff nur, das die Wohnung dann nicht gänzlich Unmöbliert ist, sonst hab ich ein kleines Problem. Dank Dienstleistung is ja auch kein Antrag mehr auf Möbelgeld möglich, weil die Ficker das ja ohne mein Einverständnis machten und es einfach verkackt haben und das Amt hat sichs natürlich leicht gemacht. Einfach auch gegen ihren eigenen festgelegten Mindestsatz. Scheiß ficker.

 

Aber was solls, warum sollt ich auch mal jemals auf nen grünen Zweig kommen was Geld betrifft ^^

 

 

 

 

8.1.17 23:52


Endspurt

Nach 2 Wochen auf der Kur nun der Endspurt. 5kg leichter und am liebsten würde ich für immer hier bleiben. Ich war über Weihnachten daheim und hatte nach 3 Tagen gleich wieder 3kg mehr drauf. Aber gut, Weihnachten ist einfach ne prädestinierte Fresszeit... Aber auch so hab ich bedenken. Wie soll ich das daheim durchziehen? Ständig kocht irgendwer und das binge eating killt mich psychisch. Dann der nächste Hammer. Unsere WG wird aufgelöst. Einfach so! Die wollen ernsthaft eine 6-mann WG aufmachen. Wtf? Ham die nichts gelernt? Mir wurde nicht mal was gesagt, ich habs nur durch die anderen Erfahren. Solche wixxer eh. Ich hoff ich finde bald ne Wohnung...
27.12.16 11:08


anderes ich

Morgen gehts auf Kur. Sorry, das solange nichts mehr kam (falls das überhaupt wen interessieren sollte), es gab einfach nichts. Kaum eine Nuance an meiner Situation war/ist besser.

 

Jedenfalls, morgen gehts auf Kur und es ist das 1. mal von den 3 malen die ich war, das ich mich überhaupt nicht dazu bereit fühle. Also nicht, das ich nicht möchte, aber seitdem mir Bewusst geworden ist, was mit mir nicht stimmt, plagt mich der Gedanke, das es nicht lange gut gehen wird.

 

Ich will abnehmen, aber ich schaffe es nicht meinen Schweinehund zu umgehen. Wahrscheinlich schlicht weil mir mein Leben keinen Grund dazu gibt. Es gibt ja nichts worauf ich mich freuen könnte. Die WG Wohnung versifft langsam weil die Dienstleistung nicht fähig ist nen Staubsauger zu besorgen, die Mitbewohner sehen es nicht mehr für Nötig an was zu tun, bis auf einer GOTT SEI DANK!

 

Ich will garnicht an die Zukunft denken, löst nur Depressionen aus. Jedenfall hab ich heute noch einiges zu tun, wie immer alles auf den letzten Drücker.

 

Also, falls wir uns nicht mehr sehen: Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr.

12.12.16 10:32


 [eine Seite weiter]

Design by Ybo Milian

myblog.de